Chemnitz

Die Stadt Chemnitz ist mit mehr als 240.000 Einwohnern die drittgrößte sächsische Stadt. An einer durch den Fluss Chemnitz führenden Furt wurde 1170 durch Kaiser Friedrich Barbarossa die gleichnamige Siedlung gegründet. Bereits 1308 erwarb Chemnitz den Status einer freien Reichsstadt und wurde zu einem Zentrum der Textilindustrie. Im 18. und 19. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt zu einer der wohlhabendsten Industriestädte in Deutschland. Zwischen 1953 und 1990 war sie in Karl-Marx-Stadt umbenannt. Erst nach 1990 erfolgte ein planmäßiger Wiederaufbau des im Zweiten Weltkrieg zerstörten Stadtkerns.

Die Wirtschaft der Region verfügt über den umfangreichsten industriellen Sektor in den neuen Bundesländern. Schwerpunktbranchen sind Maschinen- und Automobilbau. Hinzu kommen breitgefächerte Zulieferindustrien aus der Automatisierungs-, der Mikrosystem-, der Beschichtungs- und der Werkstofftechnik. Zu den über 7.000 Unternehmen, die sich seit Mitte der 1990er Jahre angesiedelt haben und die Wirtschaft der Region bereichern, gehören Volkswagen, Continental, ThyssenKrupp und IBM.
Chemnitz
 
Die Kultur von Chemnitz ist eng mit der Stadtgeschichte verbunden: Zum Wahrzeichen der Stadt wurde das 1971 fertiggestellte, vierzig Tonnen schwere Karl-Marx-Monument. Um das Jahr 1200 wurde der Rote Turm erbaut, der Ausgangspunkt der mittelalterlichen Stadtmauer war. Am innerstädtischen Theaterplatz befindet sich die neugotische Petrikirche, das Opernhaus und das König-Albert-Museum. Bestandteil der Kultur sind nicht zuletzt die kulinarischen Spezialitäten der Stadt, die auf der besonderen, im nahen Erzgebirge beheimateten Kochkunst basieren.
 
In der Freizeit laden die zahlreichen Museen zu einem Besuch ein. Unter ihnen befinden sich das Henry van der Velde Museum und das Museum Gunzenhauser. Der landschaftlich sehr schön angelegte Tierpark Chemnitz beherbergt auf einer Fläche von zehn Hektar 180 Tierarten, darunter etliche seltene und vom Aussterben bedrohte Gattungen. Zum botanischen Garten gehören auch ein Schulbiologie- und ein Naturschutzzentrum. 4 Hallen- und 6 Freibäder, das Eissport- und Freizeitzentrum sowie diverse weitere Sportstätten können ebenfalls in der Freizeit genutzt werden.

Neue Angebote in Chemnitz

Gebäudereinigung Chemnitz

Die TIP-TOP Niederlassung Chemnitz wurde im Jahr 1990 eröffnet und beschäftigt momentan rund 100 Mitarbeiter|innen. TIP-TOP wurde Nachfolger der im Jahr 1960 gegründeten PGH Gebäudereinigung.